Legasthenie Software Tintenklex Homepage

Tintenklex Legasthenie Software

Therapeutische Lernsoftware zum Üben von Rechtschreibung und Lesen bei Legasthenie, Dyskalkulie, Lern- und Leistungsstörungen

Gewinner des Digita 2006 in der Kategorie Allgemein bildende Schule, Klasse 1-4
Digita 2006 Deutscher Bildungssoftware Preis
Unsere ProdukteUnsere Produkte


Kostenlose Online-Übungen
Kostenlose
Online-
Übungen:

Legasthenie Lernsoftware

KLEX Version 11, Hilfe bei Lese- und Rechtschreibschwäche

Probieren Sie diese preisgekrönte Lernsoftware, bevor Sie viel Geld in andere Therapieformen investieren. Die Software wurde in Zusammenarbeit mit der lerntherapeutischen Praxis Tintenklex entwickelt. Alle Erfahrungen, die hier in jahrelanger Arbeit mit LRS-Kindern gesammelt wurden, spiegeln sich in der Gestaltung der Übungen wider. KLEX wendet sich an Pädagogen, Lerntherapeuten und ambitionierte Eltern. Es handelt sich um eine Lernsoftware mit therapeutischem Hintergrund.

Geeignet für Grundschüler zum Erlernen der Rechtschreibung, für Schüler mit schwacher Lese- oder Rechtschreibleistung (alle Klassenstufen), für Kinder mit ADS, für Legastheniker aller Klassenstufen sowie für erwachsene Legastheniker (entspricht dem Stoff der Klassen 1-6).

1. Schnelle Fehlerreduzierung durch die richtigen Übungsschwerpunkte.

Jeder Schüler übt mit dem angepassten Wortschatz für seine Klassenstufe. Dabei wird für jedes Wort eine Statistik mitgeführt, so dass häufig falsch geschriebene Wörter auch häufiger geübt werden. Gleichzeitig werden die Fehlerschwerpunkte ermittelt, so dass hier gezielt weitergeübt werden kann. Außerdem gibt es eine Liste der häufigsten Fehlerwörter und spezielle Übungen für den Fehlerschwerpunkt Groß-/Kleinschreibung.

2. Überprüfung der Ergebnisse

Hierzu ist das Programm mit dem von uns entwickelten Damper Rechtschreibtest ausgestattet. Dieser Test wurde mit Testergebnissen aus dem Internet kalibriert. Das einmalige an diesem Test ist, dass die Rechtschreibleistung jeden Monat überprüft werden kann und nicht nur einmal pro Schuljahr wie bei den meisten anderen Tests.

3. Übungsvielfalt

Der entscheidende Punkt für den Übungserfolg ist, dass den Schülern die Übungen nicht zu schnell langweilig werden. Dazu gibt es in unserem Programm eine unübertroffene Anzahl von Übungen, bewegten Bildern, etlichen Konfigurationsmöglichkeiten, Bestenlisten und Motivationsspielen.

Preis: ab EUR 49,00...Bestellen

Leistungsmerkmale

Angepasste Wortschätze für jede Klassenstufe(1,2,3,4,5-6), insgesamt über 6000 Wörter im mitgelieferten Wörterbuch, 710 Bilder, 3000 Wörter mit Ton, 1400 Lückentexte, Statistische Auswertung, Übung nach Fehlerschwerpunkten(Dopplung, Dehnung, usw.), Datenbank für beliebig viele Kinder, Entwicklungsbericht, Einzelwortstatistik, Bildschirmtastatur, Rechtschreibtest, Diktat-Trainer, Ausdruck von Arbeitsblättern, Erstellen von eigenen Wortlisten, Silbentrennung für alle Wörter, ...
Für eine genaue Beschreibung lesen Sie bitte auch unser Handbuch.
Testen Sie hier einen Teil unserer Übungen online
Bestellen Sie hier eins von unseren Produkten

Tintenklex Legasthenie Software

Lerntherapeutischer Hintergrund

Motivation Computer

Die Arbeit am Computer ist für die meisten Kinder ein großer Motivationsfaktor. Durch die sofortige Rückmeldung des Computers über ein nachgeschriebenes Wort ist eine Selbstkorrektur möglich. Auf die Rückmeldung "leider falsch" kann das Kind das Wort noch einmal lesen und sofort korrigieren. Der erneute Versuch führt meist zum Erfolg und am Ende überwiegen die richtigen Lösungen. Die vielen Bilder im Memori, Kreuzworträtsel und beim Blitzlesen motivieren die Kinder. Ein Bild ist leicht zu erkennen und löst keine negativen Gefühle aus. Häufig bitten die Kinder darum, das Memori-Spiel mit Bildern und Worten statt nur mit Worten spielen zu dürfen. Jedes Kind arbeitet auf der Übungsstufe, die seinem Leistungsniveau entspricht und in seinem individuellen Tempo.

Ähnlichkeitshemmung

LRS- Kinder sollten grundsätzlich nur richtige Wortbilder sehen. Ein falsch geschriebenes Wort wird gelöscht und als ganzes neu geschrieben. Übungen, bei denen ein falsches Wortbild präsentiert wird und die Kinder den Fehler suchen müssen, sollten ganz vermieden werden. Verwechslungslaute, z.B. tz/z d/t g/k b/p ä/e werden stattdessen in der Einsetzübung Dies oder das geübt. Die falschen Buchstaben können erst gar nicht eingesetzt werden, so dass kein falsches Wortbild entsteht. Alle Verwechslungslaute sind in getrennten Kategorien geführt, so dass man sie wahlweise zusammen oder getrennt üben kann.

Silben

Hilfreich ist auch das Üben in Silben, um das Erkennen der Verwechslungslaute zu vereinfachen. Z.B. ha-ben statt hapen. Durch die Silbentrennung wird die zweite Silbe hervorgehoben und der richtige Laut wird deutlich. Alle Übungen mit Silben dienen auch dem richtigen Trennen von Wörtern und beugen Trennungsfehlern vor. Alle Wörter im KLEX sind auch mit richtiger Silbentrennung abgespeichert und bei allen Übungen spielbar. Bei speziellen Kategorien wie z.B. Dehnungen und Dopplungen ist darauf zu achten, diese Übungen nicht zu früh, d.h. dem Leistungsniveau des Kindes angepasst, anzuwenden, um spätere Übergeneralisierung zu vermeiden. Voraussetzung für die Steigerung des Lesetempos ist das schnelle Erfassen des Wortbildes. Dazu dienen die Übungen verdecktes Memori und Blitzlesen. Das Auge soll darauf trainiert werden, immer größere Buchstabengruppen mit einem Blick zu erkennen.

Visueller Wortspeicher

Viele Übungen im KLEX-Programm zielen darauf ab, den visuellen Wortspeicher zu erweitern, da Legastheniker Schwächen sowohl im visuellen als auch im auditiven Bereich haben. Um das Abspeichern von Wortbildern zu trainieren, sind alle Übungen geeignet, bei denen man eine kurz aufblitzende Vorlage einstellen kann: z.B. Memori, Blitzlesen, Wortregen, Shuffle. Auch die Buchstabenhäuser trainieren den visuellen Wortspeicher. Um das Wort zu erkennen muss das Kind eine Vorstellung vom richtig geschriebenen Wort haben.

Merkfähigkeit

Da es in der deutschen Rechtschreibung viele Wörter gibt, deren Schreibweise weder akustisch noch logisch hergeleitet werden kann, z.B. Käse(Kese?), Stadt(Statt?), ist die Speicherfähigkeit von großer Bedeutung. Übungen zur Steigerung der Merkfähigkeit sind z.B. Memori, Merkfix, Wortregen, Shuffle, Blitzlesen.

Lautieren

Durch das Lautieren beim Durchklicken der einzelnen Buchstaben wird die Wortanalyse erzwungen. Ein so betriebenes Nachschreiben des Wortes ist von großem Wert für das Erlernen der Synthese. Übungen hierfür sind Blitzlesen, Wortregen und Shuffle, Kreuzworträtsel und Draggle. Die Übungen im Wahrnehmungsbereich ergänzen dieses Konzept des visuellen und auditiven Trainings, indem verschiede Fähigkeiten trainiert werden, die die Grundlage für das Lesen und Schreiben bilden, z.B. Hörfix, Mustermix.

Hand-Auge-Koordination, Konzentration

Die Übungen Labyrinth und Mustermix dienen dazu die motorischen Grundfertigkeiten als Voraussetzung für das Schreiben zu trainieren. Druckt man die Übungen als Arbeitsblätter aus, wird neben der Hand-Auge-Koordination auch die Feinmotorik trainiert. Die Labyrinthe verbessern durch das Suchen des Weges mit den Augen die Wahrnehmungsfähigkeit, insbesondere die Wahrnehmungsgeschwindigkeit. Das Spiegeln der Figuren im Mustermix verbessert insbesondere die Wahrnehmung der Raumlage. Auch Konzentration und Ausdauer werden durch die Übungen im Mustermix und Labyrinth verbessert.

Sinnerfassendes Lesen

Die Stolpersteine sind bestens dafür geeignet das sinnerfassende Lesen zu Üben. Dadurch, dass die falschen Wörter in einem passenden Kontext zum gesamten Satz stehen, müssen die Kinder sehr genau lesen. Manchmal lässt sich die Lösung nur finden, wenn man auf Kleinigkeiten, wie Artikel oder Endung achtet.

Motivation durch Bestenlisten

Viele Kinder werden durch die Bestenlisten zu wahren Höchstleistungen animiert. Da es für jede Übungsvariante eine eigene Bestenliste gibt und nach Tages-, Monats- und Ewige Bestenliste unterschieden wird, erhält jedes Kind die Chance, sich einzutragen. Für Kinder, die sich nicht dem Leistungsdruck der Bestenliste stellen wollen, kann man die Punktevergabe selbstverständlich auch ausschalten.

Hinweise für erwachsene Legastheniker

Auch wenn sich die Gestaltung des Programms in erster Linie an Kindern orientiert, sind selbstverständlich alle Übungsinhalte des Programms auch für erwachsene Legastheniker geeignet. Wer die Inhalte der 5. Klassenstufe beherrscht, hat einen, auch für einen erwachsenen Menschen ausreichenden, Kenntnisstand.

Letzte Aktualisierung: 27.09.2014
Der Deutsche Bildungssoftware Preis Digita wird jährlich von der Stiftung Lesen, dem Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e.V. und der Zeitschrift Bild der Wissenschaft vergeben.


Empfohlen von Legakids.net


Softguide

PISA

PISA-Sieger Sachsen hat im Jahr 2007 alle Grund- und Förderschulen mit unserer Software ausgestattet.















Wichtige Links zum Thema Legasthenie

Wikipedia Grundlagen zum Thema "Was ist Legasthenie?"
Bundesverband Legasthenie Hier finden sie die Adressen aller Landesverbände
LRS-Portal.net Informationen zu den Themen Legasthenie, Dyskalkulie, Hochbegabung, AD(H)S und Lernen & Lehren
Dachverband Legasthenie Deutschland DVLD Der DVLD will Betroffenen, Eltern, Lehrern und an der Thematik Interessierten helfen.
Deutscher Bildungsserver: Lese-Rechtschreib-Schwäche-Legasthenie Umfangreiche Linksammlung zum Thema Legasthenie mit konsequenter Systematik
LRS: Hilfe bei Lese und Rechtschreibschwäche Die Informationen dieser Seiten sollen helfen die Probleme Leseschwäche, Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie einzugrenzen
Educheck Informationen über Software für Schulen
School2000 Schulhilfen, wie z. B. ca. 3000 Referate, Facharbeiten, etc., nützliches rund um das Thema Schule bzw. Studium.
legasthenietherapie-info Aktuelle Informationen zum Thema ADHS, Dyskalkulie & Legasthenie
Nachhilfe-Lehrer-online Vermittlung von Nachhilfelehrern
Nachhilfe.org Die Nachhilfe-Vermittlung STUDENTEN FÜR SCHÜLER vermittelt Studierende aus vielen Städten in Deutschland
Leichter-Lernen-Werkstatt Die Leichter-Lernen-Werkstatt (LLW) ist eine unabhängige Facheinrichtung für Legasthenie in der Region Brandenburg - Potsdam - Berlin
Mein-Unterrichtsmaterial.de Hier können Sie weitere Unterrichtsmaterialien bestellen.

Links aus Österreich:
Die Homepage der akademischen LRS-TherapeutInnen www.lrs-therapeuten.org bietet viele nützliche Informationen (österreichweit zum Thema Qualität in der Legasthenietherapie). Auch die Homepage des Legasthenie-Eltern-Treffs und der Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit Legasthenie (beides von der Stadt Wien anerkannte medizinische Selbsthilfegruppen) www.legasthenie-info.at bietet neben dem Austausch mit anderen Selbstbetroffenen auch Informationen an.
www.lrs-blog.info LRS-Blog von Karl und Margarete Beinstein mit laufend aktuellen News zum Thema Lese-Rechtschreibschwäche.




Besuchen Sie auch die Homepage der lerntherapeutischen Praxis Tintenklex
www.legasthenie-software.de/praxis